Donnerstag, 14. März 2013

[Neues aus der Küche] Himbeertraum

Himbeeren machen glücklich ...

Das stimmt ... Haben wir persönlich getestet :)
Dieses Dessert habe ich uns zum Nachtisch am Sonntag kreiert.



In 10 Minuten fertig und garantiert gut für's Gemüt;) 


Für zwei Personen brauchst Du:
ca. 250 g Quarkzubereitung 0,2 %
1 EL ausgepresste Zitrone
1 EL Honig oder 1 Pk. Vanillezucker
1 EL Orangensaft (ich habe Maracuja genommen)
1 EL zerbröselte Amarettinis
2 EL Knuspermüsli
frische Himbeeren, frische Minze

Wie Du das in 10 Min. zauberst:
Schichte erst den Müsli und die zerbröselten Amarettinis
in ein Glas und gebe dann den Quark zu
(vorher mit dem Saft, der Zitrone und dem Zucker zu einer schönen Creme anrühren).
Nehme alternativ Honig zum süßen. Dann nach Belieben
schichten und zum garnieren oben die Himbeeren und etwas Minze.
Dann nochmal kaltstellen, kann man alternativ aber auch gleich verspeisen!


Leider fehlte mir frische Minze (wie immer, wenn
ich was koche oder backe fehlt mir was), da gab's
eben keine Deko oben drauf.

Fazit
Schmeckt wirklich super lecker, ist aufgrund des Quarks
und wenig Zucker echt leicht und keine Kalorienbombe und darüber hinaus
schnell und einfach zuzubereiten. Und ich finde für's Auge ist auch was dabei.

Yammmmie. Bald wieder.
Neulich habe ich auch eine Himbeer-Joghurt-Tarte ausprobiert,
hier der Link zum Rezept!

Liebste Grüße aus Lüneburg
Eure Glori

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über Feedback und hoffe, Du kommst bald wieder :) lg Glori