Sonntag, 17. November 2013

{Leckerei} Pflaumen-Griess Kuchen

Ja ich bin voll im Backfieber... gut hat auch damit zu tun, dass wir diesen Monat schon zum 2. Mal hohen Besuch haben und ich dann natürlich etwas leckeres zaubern will - und es hat wieder geklappt :) Dieses Mal wollte ich was mit Pflaumen ausprobieren. Bis vor kurzem mochte ich weder Äpfel noch sonstige Früchte auf Kuchen, wenn sie mitgebacken und dann weich werden, jetzt bin ich total süchtig danach und backe ja fast nur noch Obstrezepte siehe z.B. hier.

Das Rezept habe ich mir selbst zusammengestellt, inspiriert von einem Zwetschgenkuchen-Rezept von Chefkoch und dann leicht modifiziert.

Also das Ergebnis war echt hammer lecker. Vorallem weil ich ja das erste Mal mit Pflaumen gebacken habe.

Die kleinen Papier-PomPoms sind von Strauss, ich hab sie für mein kleines Zweigprojekt erstanden, aber das zeig ich Euch die nächsten Tage.

Die Zutaten:

Teig:
200 g Mehl
75 g Zucker
75 g Butter
1 Ei

Belag:
500 g Pflaumen
100 g Kekse (Amarettinis)
350 ml Milch
50 g Zucker
75 g Weichweizengries
3 Eier
1 Pk. Vanillezucker

Zuerst den Mürbteig vorbereiten. Zutaten zusammen mischen und verkneten, dann in Plastikfolie wickeln und kaltstellen. Pflaumen waschen und entkernen, dann den Belag vorbereiten: Zucker mit Milch aufkochen, Gries unterrühren. Alles abkühlen lassen und Eigelb einrühren, Eiweiß steif schlagen und dann unterheben. Den Mürbteig in einer 26er Springform verteilen, ca. 1-2 cm am Rand hochziehen, mit den zerbröselten Amarettinis bestreuen und danach die Belag-Mischung darauf verteilen. Pflaumen darauf verteilen, ein Päckchen Vaniellezucker drüberstreuen und ab in den Ofen bei 150 Grad ca. 45 Min. Danach mit Puder/Hagelzucker bestreuen und genießen :)

Kommentare:

  1. hmm wie köstlich.. darf ich mir ein Stück holen? ;-))
    Die Tischdeko sieht auch toll aus, bin gespannt was du uns mit den PomPoms noch zeigen willst :-D
    Einen schönen Sonntag
    Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich schöne Fotos, da bekommt man direkt Lust auf den Kuchen! Sieht lecker aus! :-)

    AntwortenLöschen
  3. mmmmmmh, der sieht soooooo köstlich aus!!! fantastische foodfotos!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  4. Sehr lieb von Euch, vielen Dank ich freu mich seeeeehr!!!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über Feedback und hoffe, Du kommst bald wieder :) lg Glori